Senioren-Umzug - wenn der Wohnungswechsel zur Belastung wird

Wer in eine neue Wohnung zieht und seinen Umzug allein organisieren muss, hat an viele Dinge zu denken: Er muss die alte Wohnung kündigen und sich überlegen, welche Möbelstücke und persönlichen Gegenstände er in sein neues Domizil mitnehmen möchte. Danach muss er alles so verpacken, dass es unbeschädigt am Zielort ankommt und es nach dem Transport auspacken und aufbauen. Schneller und einfacher geht der Umzug mit einem Umzugsunternehmen. Insbesondere ältere Menschen und Senioren tun sich schwer, wenn sie in eine seniorengerecht umgebaute Wohnung oder in ein Seniorenheim umziehen müssen. Dies gilt insbesondere dann, wenn sie keine Angehörigen mehr haben, die ihnen dabei behilflich sein können oder ihre Familie keine Zeit für den Umzug hat.

Senioren-Umzug erfordert besonders viel Umsicht und Feingefühl

Für alte Menschen bedeutet der Ortswechsel nicht nur eine zusätzliche körperliche, sondern auch eine seelische Belastung, da bei ihnen der Abschied von der vertrauten Umgebung meist ein endgültiger ist. Senioren sind oft gezwungen, sich zu verkleinern, da sie in ihrer neuen Wohnung weniger Platz zur Verfügung haben oder sie im Seniorenheim ein einzelnes Zimmer beziehen. Daher können sie nur wenige Möbelstücke und einige Habseligkeiten in ihr neues Zuhause mitnehmen und müssen sich mitunter auch von Einrichtungsgegenständen trennen, die mit schönen Erinnerungen an glückliche Zeiten verbunden sind - was ihnen erfahrungsgemäß sehr schwer fällt: Die Vorstellung, dass ein Teil ihres Lebens einfach auf der Mülldeponie entsorgt wird, ist für sie unerträglich. In einem solchen Fall hilft es den alten Menschen oft, wenn sie die nicht mehr benötigten Einrichtungsgegenstände karitativen Organisationen spenden. Auch die Planung des Umzugs überfordert viele Senioren, da sie mitunter nicht wissen, wie sie nach ihrem Auszug die ehemalige Wohnung renovieren und an den Vermieter übergeben können.
Kompetente Hilfe bei einem Senioren Umzug bieten spezielle Umzugsunternehmen, die nicht nur den gesamten Ortswechsel organisieren und durchführen, sondern auf Kundenwunsch auch noch zusätzliche Dienstleistungen bereitstellen. In einem ersten Gespräch nehmen die Mitarbeiter der Firma einfühlsam alle Wünsche der älteren Herrschaften auf und stellen mit ihnen zusammen einen detaillierten Umzugsplan auf. Sie besichtigen auch die neue Wohnung und erstellen entsprechend den Gegebenheiten vor Ort und den Vorstellungen der Senioren einen Einrichtungsplan. Sind die alten Menschen nicht mehr in der Lage, die von der Firma gestellten Umzugskartons selbst zu befüllen, erledigt diese Aufgabe das Umzugsunternehmen für sie. Zu den Aufgaben eines Umzugs-Spezialisten gehört auch das fachgerechte Zerlegen von Möbeln, Abnehmen von Gardinen und Lampen und die Montage der Einrichtungsgegenstände in der neuen Wohnung. Sind dort beispielsweise Regale anzubringen, übernimmt das Umzugsunternehmen meist auch dies. Möbel aus der Wohnung, dem Keller oder vom Dachboden, die nicht mitgenommen werden können, werden entsprechend den Kundenwünschen eingelagert oder fachgerecht entsorgt. Zum Angebot mancher Umzugsunternehmen gehören auch das Erledigen von Behördengängen und Ummeldungen sowie die Durchführung von Renovierungsarbeiten.

Profis für den Umzug sind unterstützen Senioren beim Umzug

Auch die Umzugsfirma IBO Umzüge im Berliner Bezirk Wedding führt im Auftrag von Senioren Umzüge durch. Dies gilt für Wohnungswechsel innerhalb Berlins genauso wie für Umzüge von und nach Berlin oder aber ins Ausland. Auf Wunsch übernimmt die Berliner Umzugsfirma auch die Malerarbeiten in der alten und neuen Wohnung, sorgt für schnelle Entrümpelung und Entsorgung und lagert Einrichtungsgegenstände auf bewachtem Gelände ein.

 

Artikel-Kategorie: 
Wohnen und Garten
Tagliste: 
Senioren umzug
Bewertungen: 322
Bewertung des Beitrags - Stimmen Sie ab