Das Reitsportevent in Südtirol

Mittelalterliches Reitsportfest mit sehr viel Spannung

Der Oswald von Wolkensteinritt findet jeden Sommer auf der Seiser Alm statt und lockt jährlich mehr als 20.000 Menschen an. Hier werden Reitsport und ein atemberaubendes Fest vereint.  Wer sich dieses Highlight einmal ansehen möchte, sollten sollte frühzeitig seinen Aufenthalt in Südtirol planen. Auf www.quality-hotels.it findet man zahlreiche Hotels in Südtirol zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Wenn das Fest vorbei ist wird man hier  auch weiterhin spannende Angebote finden, mit denen man den Urlaub sinnvoll gestalten kann.

 

Die Reitveranstaltung

Seit dreißig Jahren nehmen viele verschiedene Teams an dem Event teil und testen ihr können in mehreren Disziplinen, unter anderem auch Galopp mit Hindernissen und Ringstechen, bei dem es darum geht, die Bannerstange seiner Mannschaft durch mehrere Ringe zu stechen. Das Turnier wird in drei verschiedenen Orten ausgetragen und so lernt man während seines Urlaubs Land und Leute kennen. Drei Tage lang kann man hier die Geschicklichkeit der verschiedenen Reiter bewundern und sich in ein mittelalterliches Fest hineinversetzen, dass auch Abends noch mit Tanz und Musik begeistert und fesselt. Aber nicht nur der Reitsport sollte ein Grund sein, warum man das Fest besucht. Es lockt ebenfalls mit vielen musikalischen Auftritten, einem  Mittelaltermarkt, sowie Rummelattraktionen und Gauklerspielen. Hier vereinen sich Mittelalter und Moderne.

 

Aber es gibt noch so vieles mehr…

Der Ausflug nach Südtirol sollte nicht sofort nach den Festspielen enden, denn in Südtirol gibt es noch eine Menge mehr zu erleben. Die schönen Badeseen mitten zwischen Bäumen und der Natur lockt im Sommer mit seinem klaren Wasser und Sonnenschein. Oder man nutzt die vielfältigen Sportangebote, wie zum Beispiel die Wander- und Radwege mitten in der Natur, die in allen Schwierigkeitsgraden Spaß für Anfänger wie auch für Profis bieten. Paragliding ist gerade in der wunderbaren Bergkulisse Südtirols ein echtes Highlight, das man einmal ausprobiert haben sollte.

Wer es etwas ruhiger mag, der kann in einem der vielen Spa Einrichtungen, die regionalen Wellnessangebote testen. In den Genuss eines Heubades kommt man nicht überall.