schutzhelm mit visier

Wenn das Gehör geschädigt ist, ist es zu spät

Die Ohren sind in der Lage, eine Menge an Lärmbelastung zu ertragen. Zumindest vordergründig machen sie über weite Strecken mit, also, dass ihr Besitzer ihnen ständigen Lärm, zum Beispiel Bohr- oder Hämmergeräusche bei der Arbeit, zumutet. Das Fatale ist dabei, dass das Gehör unmerklich schlechter wird, weil es sich sozusagen von innen her schützt.