Wasser - Das wichtigste Gut auf der Erde

Es ist unumstritten, dass ohne Wasser kein Leben möglich wäre. Nicht nur wir Menschen sind auf dieses Element täglich angewiesen, auch die Pflanzen und Tiere benötigen regelmäßig frisches Wasser um gedeihen bzw. wachsen zu können. Doch nicht selten wird das Wasser von uns Menschen derart verschmutzt, dass die Kanäle regelmäßig gereinigt werden müssen. Denn neben den Privathaushalten gelangen auch immer mehr Verunreinigungen durch die Industrie in das Abwasser, so dass eine regelmäßige Kanalprüfung unumgänglich ist.

Saubere Rohre durch die Kanalprüfung München

Viele "chemische Keulen" von Privathaushalten und Industrie führen zu einer Überlastung der Kläranlagen. Aber auch die großere Versiegelung weiter Flächen (vor allem in Großstädten) führt dazu, dass den jeweiligen Kläranlagen immer weniger frisches Regenwasser für die Vorreinigung des Schmutzwassers zu Verfügung steht. Dies hat zur Folge, dass das Abwasser in den Kanälen nicht ausreichend verdünnt werden kann und sich somit schnell Ablagerungen (verbunden mit chemischen Substanzen!) an den Kanalrändern absetzen. Wenn diese nicht zeitnah und regelmäßig entfernt werden, wird der Durchmesser für das Ablaufen des Wassers immer geringer - und letztendlich wären die Rohre komplett verschmutzt und verstopft.

Und genau bei diesem Punkt setzt die Abwassereinigung an: Zunächst sollte die Bevölkerung dahingehend informiert werden, dass das Zufügen von chemischen Mitteln in das Abwasser mit großen Problemen einhergeht und dies möglichst unterlassen werden soll. Alternative Mittel wie Essig und/ oder Zitronensäure sind deutlich weniger schädlich und mindestens genauso wirksam. Um den allgemeinen Wasserverbrauch zu minimieren, sollte die Bevölkerung ebenso auf wassersparende Möglichkeiten hingewiesen werden. Wenn auch nur einige dieser Punkte von der Allgemeinheit umgesetzt würden, dann wäre der Abwasserreinigung bereits immens geholfen.

Die Kanalprüfung München wird trotzdem die städtischen Kanäle in regelmäßigen Abständen auf Ablagerungen und Schäden untersuchen, um einen einwandfreien Fluss des Abwassers ermöglichen zu können. Diese entscheidet dann auch mit, wenn über eine Erweiterung des Kanalsystems entschieden werden muss: Denn durch den Klimawandel muss das Kanalsystem auch immer häufiger große Wassermassen aufnehmen, die bestens für die Vorreinigung des Abwassers genutzt werden kann.

Artikel-Kategorie: 
Leben und Freizeit
Bewertungen: 213
Bewertung des Beitrags - Stimmen Sie ab