Das sind die Trendfarben für den Herbst

Ach ja, was war der Sommer dieses Jahr schön. Sonne, Strand und modisch voll im Trend gefiel mir auch dieses Jahr der Sommer sehr. Nun kommen uns die verregneten, dunklen und kalten Tage entgegen, die wir alle nicht mögen. Schnell verdeckt auch die Regenjacke unser schönstes Modestück, was wir im Sommer noch herzhaft präsentiert haben. Aber dieser Herbst wird modisch alles andere als trist und öde, denn dieses Jahr kommt Farbe in den Herbst.

 

Der blaue Wahnsinn

Schon die ersten Könige trugen Blau, da es wegen seiner Seltenheit als Statussymbol galt. Das hat sich natürlich mit den Jahren geändert und die Farbe blau gilt als sehr beliebte und trendige Farbe für Sommer und Herbst. Und so ist es auch dieses Jahr so, dass wir knallblaue Oberteile, Kleider und Accessoires zu schlichten Farben wie Schwarz und Dunkelgrau tragen.

=> Wie es richtig kombiniert wird, zeigt uns die Vorstellung der diesjährigen Herbstmode bei Brigitte

 

So rein wie weiß und nude

Alles ist weiß und hält sich in hellen Beige- und Nudetönen, so kannten wir den Sommer dieses Jahr. Aber die Farben kommen weiterhin im Herbst gut gelegen.  Denn auch wenn der Tag düster und verregnet ist, bringen wir mit den hellen Farben licht und Glücksgefühle hinein. Besonders Nude lässt sich super zur Jeans und Sneakers kombinieren, die an Sonntagen oder lässigen Schultagen gut ankommen. Noch viel besser als Beige ist die Farbe der Reinheit: Weiß. Denn Weiß lässt sich zu allem gut kombinieren und kann sogar von jedem Figurentyp super getragen werden. Schöne Farben, die zu weiß passen sind vor allem:

  • Bordeaux
  • Olivgrün
  • Blau
  • Schwarz
  • Nude

Mit diesen Farben ist man nicht nur Herbstreif, sondern begeht auch keine Modesünden. Auch Accessoires wie farbenfrohe Taschen schmiegen sich schön zu weißen Outfits an Lediglich die Kombination von „All White Outfit“ gilt es zu vermeiden, da sie doch nur ein Sommertrend bleibt und einen schnell als medizinische Fachangestellte wirken lässt. Deswegen bringen wir mehr Farbe in die Mode!

Bordeaux schmeckt uns und sieht gut aus

Denke ich an Bordeaux fällt mir sofort der sinnliche Wein in den Sinn. Aber auch in der Herbstmode kommt die Farbe des populärsten Weins gut an. Denn genau wie letztes Jahr stimmt sich die Farbe Bordeaux mit dem Herbst ab. Farbenfrohe Laubblätter, ein sonniger Tag und dann der Pullover, die Tasche oder auch die Schuhe, die in Bordeaux gehalten sind. Ein Traum von Kleidung, die sich zu Schwarz, Grau und sogar Weiß gut kombinieren lässt. 

Tipp: Besonders Bordeaux wird gerne mit schwarzen  Hosen und Röcken in Lederoptik getragen und lässt das Outfit rockig und frech wirken.

Artikel-Kategorie: 
Leben und Freizeit
Bewertungen: 217
Bewertung des Beitrags - Stimmen Sie ab