Das sind die beliebtesten Reiseorte 2016

Der letzte Winterurlaub ist schon viel zu lange her und auch der Frühling und Sommer lässt sich langsam mit seinen wohltuenden Urlaubstagen zeigen. Dafür bieten sich auch dieses Jahr wieder zahlreiche Reiseorte an, die man unbedingt auf die Reiseliste packen sollte.

 

Transsilvanien als beliebtestes Reiseziel

Bekannt für seine schaurigen Geschichten über Dracula und seine Vampire, reisen immer mehr Urlauber nach Transsilvanien. Aber was sie dort erwarten wird, ist eine Stadt in Rumänien mit zahlreichen Burgen und Schlösser, umgeben von einer idyllischen Natur.  Sehenswürdigkeiten wie Schloss Bran, welches für Touristen als Draculaschloss bezeichnet wird, der Red Lake und die Schwarze Kirche mag zwar schaurig klingen, sind aber historisch wichtige Bauelemente und Naturgebiete. Aber weil alles schaurig und grusselig ist, zieht es immer mehr junge und alte Leute in die rumänische Stadt, um eine Nacht mit zu erleben.

  • Tipp: Für Gruselfans bietet die Stadt sogar Gruseltouren durch Schloss Bran an

 

Waiheke in Neuseeland

Im Süden von Neuseeland befindet sich die Insel Waiheke, die dieses Jahr zu den beliebtesten Reisezielen gilt. Nicht reich an Sehenswürdigkeiten, aber dafür an eine immergrüne Pflanzenwelt, schneeweise Strände und himmelblaues Wasser locken immer mehr Urlauber auf die Insel. Hier gilt es vor allem sich zu erholen, ein Sonnenbad zu genießen und sportlichen Aktivitäten nachzugehen. Für Romantik unter den Urlaubern sorgen Restaurants wie Delamore Lodge und The Boeatshed nicht nur für ein romantisches Feeling, sondern auch für einen einzigartigen Ausblick auf das Wasser.

 

Mediterraner Sommer auf  Sizilien, Sardinien und Korsika

Die Mittelmeer-Inseln Sizilien, Sardinien und Korsika zählen auch dieses Jahr wieder zum beliebtesten Reiseziel 2016. Südlich von Italien befindet sich Sizilien, die vor allem wegen seiner zahlreichen historischen Bauten sehr beliebt unter den Urlaubern ist.  Aber auch die Natur, wie der Vulkan Ätna und eine immergrüne Pflanzenwelt locken die Urlauber auf die katalanische Insel. Östlich, aber immer noch in warmer Region befinden sich  Sardinien und Korsika, die als Erholungsinseln dienen.  Der himmelblaue und kristallklare Wasser, zahlreiche Buchten und schneeweiße Strände locken vor allem Paare auf die Inseln.  Beide Inseln lassen sich bequem mit einer Schiffsfahrt überqueren, sodass ein Urlaub auf beiden Inseln möglich ist.

Sardinien und Korsika sind auch im Winter sehr beliebte Reiseziele, da Temperaturen von bis zu 20° die Insel zur Frühlingsinsel machen. Den Gang ins Meer sollte man vermeiden, da 14° doch noch sehr frisch sind.

 

Fazit

So wie letztes Jahr bieten auch dieses Jahr zahlreiche Reiseorte verschiedene Kulturen, Sehenswürdigkeiten und Aktivtäten an. Ob Inseln oder schaurige Städte, dieses Jahr lohnt sich eine Urlaubsreise allemal.