Bauchnabelpiercings –Ausdruck der Weiblichkeit

Bauchnabelpiercings –Ausdruck der Weiblichkeit

 

Eine der beliebtesten Piercingvarianten heutzutage ist das Bauchnabelpiercing: So wird der Nabel in den Mittelpunkt gestellt. Es kann perfekt unter Kleidung versteckt werden. Damit alles gut funktioniert und was dabei beachtet werden sollte, erfahrt ihr hier:

Ob oberhalb oder unterhalb des Nabels, das Bauchnabelpiercing wird in die Falte gestochen, die den Bauchnabel umgibt – und sitzt meistens vertikal. Bei einem sehr straffen Bauch ist es meistens schwieriger eine geeignete Stelle zu finden.

Um keine Probleme bei der Abheilung zu bekommen, darf der Stich nicht zu tief in den Nabel hinein gestochen werden. Sogar ein nach außen gewölbter Nabel kann prinzipiell gepierct werden

Das Stechen

Da die Haut entspannter ist und auch so Kreislaufprobleme  vorgebeugt werden, wird der Vorgang im Liegen durchgeführt. Das Stechen selber ist auch nicht ganz einfach. Das A und O bei diesem Vorgang bleibt die richtig geführte Desinfektion. Danach kommt  die Markierung der Ein- und Ausstichstelle und letztendlich wird die Haut mittels einer Piercingklemme fixiert und danach das Gewebe mit einem Plastikschlauch durchgestochen. Am Ende der Kunsstoffhülle wird das Piercing eingelegt, welches beim Herausziehen des Schlauches in die Hautfalte gezogen wird

Betäubung

Viele wünschen sich beim Piercen eine Betäubung. Hiervon gibt es zwei Arten:

Die erste Möglichkeit bietet die Regionalanästhesie. Dabei  wird mit einer Spritze ein Betäubungsmittel ins Gewebe injiziert. Nach cca. 10 Minuten wirkt es bereits. Die Regionalanästhesie darf nur von einem Arzt durchgeführt werden

Die zweite Möglichkeit ist die Oberflächenanästhesie. Diese kann mittels Sprays oder Salben auf die Hautoberfläche einwirken. Den Durchstich spürt man trotzdem, weil die Betäubung nicht in den tieferen Schichten wirkt.

Die meisten Bauchnabelpiercings werden ohne Betäubungsmittel durchgeführt, weil die Schmerzen meist erträglich sind.

Der Piercer

Ein Piercing Studio sollte so sauber sein wie eine Arztpraxis. Keine Piercings zuhause oder in Verkaufsräumen durchführen lassen ! Bevor die Wahl über das Piercingstudio getroffen wird, sollte man sich die Räumlichkeiten anschauen und wenn möglich andere Kunden fragen.

Piercing Schmuck

Die Auswahl bei Piercingschmuck für den Bauchnabel ist genauso wie bei Ohrringen enorm. Man hat die Wahl zwischen Ringen, herabhängenden Elementen oder Curved Barbells.

Man sollte allerdings eine Materialunverträglichkeit ausschließen können. Auf den Nickelgehalt sollte besonders geachtet werden. Treten Komplikationen, wie Entzündungen auf, empfiehlt sich der Kauf eines Bauchnabelsteckers aus PRFE-Material (Kunststoff).

Den richtigen Piercingschmuck können Sie Online in Piercing-Store.com bestellen

Artikel-Kategorie: 
Leben und Freizeit
Bewertungen: 326
Bewertung des Beitrags - Stimmen Sie ab