Mit einem geringen Gehalt über die Runden kommen

Es gibt viele Menschen, die mit einem bescheidenen Gehalt ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen. Mit ein wenig Umsicht ist es allerdings auch mit wenig Geld möglich, ein schönes und erfülltes Leben zu führen. Dabei müssen allerdings einige Dinge beachtet werden, denn jede Ausgabe muss auf den Prüfstand.

 

Zunächst müssen die Fixkosten untersucht werden. Da die Miete meist der größte Einzelposten bei den monatlichen Ausgaben ist, sollte eine günstige Wohnung gewählt werden. Wenn die Miete zu hoch ist, sollte ein Umzug stattfinden. Auf lange Sicht ist eine niedrige Miete die Voraussetzung dafür, die Lebenshaltungskosten auf einem niedrigen Niveau zu halten.

 

Die Energiekosten können ebenfalls reduziert werden. Man kann beispielsweise Stromanbieter vergleichen und auf diese Weise die Stromrechnung senken. Die Heizkosten können meist ebenfalls mit einem Anbieterwechsel reduziert werden. Zudem kann eventuell ein Absenken der Raumtemperatur genutzt werden, um die Menge benötigter Heizenergie zu minimieren.

Bei den Lebensmitteln sollten alle Einkäufe bei einem Discounter stattfinden. Zudem ist es wichtig, Sonderangebote zu nutzen und Preise zu vergleichen. Mit Rabatten können die Kosten weiter gesenkt werden. Jede Möglichkeit sollte genutzt werden, allerdings sollte man nicht auf frische und hochwertige Lebensmittel verzichten. Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig.

 

Letztlich ist kein großer Verzicht nötig, um mit wenig Geld zu leben. Deswegen leidet die Lebensqualität auch nicht unbedingt unter einer sparsamen Lebensweise. Das ist allerdings auch eine Frage der Lebenseinstellung. Menschen, die nur dann glücklich sind, wenn Luxusgüter zur Verfügung stehen, sollten sich möglichst um eine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation kümmern. Mit harter Arbeit und Fleiß ist vieles möglich.

Artikel-Kategorie: 
Tipps und Tricks
Tagliste: 
geringen Gehalt
Bewertungen: 356
Bewertung des Beitrags - Stimmen Sie ab

Kommentare

Energiekosten, Unterhalt-, sowie Ausgehkosten sprich die fixen Kosten sind die üblichen, bei welchen viele Menschen einpsarungen vornehmen. Meiner Meinung sollte man versuchen auf der anderen Seite lieber das Geld zu erhöhen. Ich mein stellt man sich das wie eine Waage vor mit links Eingang und Rechts Ausgang so versuchen alle immer den rechten Bereich zu kürzen. Warum nicht den Linken ? 

Ich spreche von einer Weiterbildung, Jobwechsel oder einer Gehaltserhöhung. Ist das denn nicht auch ein Weg ? 

Ich mein schaut man sich z.B. an was andere in der gleichen Branche Gehalt vergleichen verdienen, stellt man schnell fest das man evtl. zu wenig bekommt. Ist es nicht ein Weg diese Auwertung zu drucken und diese bei dem Chef zu zeigen ? Ich mein so kriegt man evtl. mehr Geld und muss die rechte Seite nicht kürzen :) oder ?