Die Vorstellungen von Mode

Jeder hat seine eigene Vorstellung von Mode. Manche finden sich hier in der aktuellen wieder, andere haben ihre eigene Art und Stilrichtung. Aber das schöne ist, dass jeder selbst entscheiden kann, was ihm gefällt oder nicht. Ob das nun gerade in oder out ist, ist schwer zu sagen. Auf der ganzen Welt wird es nie nur einen Trend geben und so kann man ruhig davon ausgehen, dass egal was man selbst für Mode hält bestimmt irgendwo top aktuell ist. Ja und das gibt dann das nötige Selbstbewusstsein auch solche Dinge zu tragen, die vielleicht die Blicke etwas auf sich ziehen. Wie z. B. der Sari, das Muss in Indien und es gibt ihn in tausend Farben und aus wunderbaren Stoffen. Eine Frau, die keinen hat, ist dort fast unvorstellbar. Taucht man allerdings in Deutschland im Büro mit einem Sari auf, kann das durchaus für Gelächter, Bewunderung oder Kopfschütteln sorgen. Aber wer entscheidet denn bitte was Mode ist und was nicht? Jeder zum Glück wie gesagt für sich selber.

Mit Mode kann man seinen Charakter, seine Stimmung, aber auch darüber hinausgehende Sachen wie bspw. die politische Einstellung für alle sichtbar machen. Nicht jeder ist sich darüber bewusst, aber es ist sehr interessant die dazugehörigen Phänomene einmal zu beobachten. Im Wartezimmer vom Frauenarzt z. B. kann man einen waren Modetrend erkennen, auch wenn man diesen auf der Strasse vielleicht nicht oft sieht weil hier gerade Jeans oder Leggings der Trend sind -der Rock- ist hier der Renner. Praktisch und schnell zu bedienen so zusagen. Auch die jeweils aktuelle Situation ist also immer entscheidend für die Modewahl.

Es ist einfach nur wunderbar durch die Geschäfte zu bummeln und sich mal anzusehen, was es so alles gibt und das ist eine Menge. Dabei den Überblick zu behalten, was gerade ein absolutes Muss ist und was man auf keinen Fall kombinieren sollte, bedarf schon fast einem Studium an einer Modeuniversität.
Darum ist das wilde Kombinieren wohl ein Volkssport geworden und es kommen durchaus ansehnliche Ergebnisse dabei heraus. Also decken sie sich ruhig mit modernen Kleidungsstücken ein, gerne auch preiswert im Mode Großhandel, denn eigentlich kann man nichts falsch machen und immer daran denken, irgendwo auf der Welt ist das bestimmt schon längst der letzte Schrei. Neue Trends setzen und sich damit selber zum Ausdruck bringen ist meist besser als sich der breiten Masse anzuschließen.
 

Artikel-Kategorie: 
Kultur und Geschichte
Tagliste: 
mode Mode Großhandel
Bewertungen: 250
Bewertung des Beitrags - Stimmen Sie ab