Wanduhren selbst gestalten

Um jemandem mit einem Geschenk eine Freude zu machen, ist es uns häufig wichtig, dass das Geschenk einzigartig ist und eine persönliche Note enthält. Aber so ein Geschenk zu finden ist gar nicht so einfach – oder doch?

Eine nette Geschenkidee, die vor allem in den letzten Jahren immer mehr Anklang findet, ist das individuelle Gestalten von Wanduhren. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Diesen Trend zum Selbstgestalten von Uhren haben natürlich auch die Uhrenhersteller längst bemerkt und reagieren mit den verschiedensten Wanduhrmodellen darauf. Eine beliebte Form, um eine Wanduhr ganz nach seinen eigenen Vorstellungen zu kreieren ist die Fotouhr. Dabei kann man Fotos entweder auf das Ziffernblatt anbringen oder der Rahmen der Uhr ist mit kleinen Fotorahmen ausgestattet, die nur darauf warten, mit schönen Fotos bestückt zu werden. Mit wie vielen Fotos man die Uhr schmücken kann, hängt davon ab, wie viele Fotorahmen an der Uhr angebracht sind. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Varianten. Möchte man das Ziffernblatt der Uhr verschönern ist es möglich ein großes Foto anzubringen oder auch viele kleinere. Auch hier frei nach dem Motto „wie es dem Einzelnen am besten gefällt“.Auch die Auswahl der Fotos kann ganz individuell getroffen werden. So kann man Urlaubsfotos aus dem Familienalbum verwenden oder für diese Bilder extra einem Fotographen gehen, der die Fotos größenmäßig auch gleich der Uhr anpassen kann.Doch nicht nur mit Fotos lässt sich eine Uhr verzieren. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit mit selbst gemalten Bildern eine Uhr einzigartig werden zu lassen.Ein weiterer Vorteil einer selbstgestalteten Uhr ist, dass dies ein passendes Geschenk zu jedem nur erdenklichen Anlass sein kann. Sei es zum Geburtstag, zur goldenen Hochzeit oder zum Valentinstag – über eine Wanduhr, die von einer lieben Person selbst gestaltet wurde, freut man sich allemal. 

Artikel-Kategorie: 

Tagliste: 

Bewertungen: 69
Bewertung des Beitrags - Stimmen Sie ab