Die RC Verbrenner Cars mit ihren starken RC Verbrennungsmotoren

Als RC Verbrenner werden alle RC Cars bezeichnet, die RC Verbrennungsmotoren haben.

Betankt werden RC Verbrenner mit Benzin oder Methanol. Für RC Modelle mit einem Hubraum bis 10 m³ werden Glühzündermotoren eingesetzt. Diese fahren mit Methanol, und zwar mit einem bis zu 35%igem Zusatz von Nitromethan. Dieser Zusatz ist allerdings von RC Verbrenner zu RC Verbrenner unterschiedlich und kann variabel eingesetzt werden. Das Benzin, das für die anderen RC Verbrennungsmotoren verwendet wird muss allerdings eine hohe Klopffestigkeit von 95 bis 100 Oktan haben. Allgemein handelt es sich bei den RC Verbrennungsmotoren um Zweitaktmotoren. Viertaktmotoren für RC Modelle hingegen werden in der Regel in die RC Flug- und die RC Bootsmodelle eingebaut.

Eine Tankfüllung reicht im Übrigen in der Regel für allenfalls 45 Minuten auf der Strecke. Bei RC Verbrenner Modellautos liegen die Hubräume im Bereich von ca. 2,11 m³ bis 6 cm³ und die Maßstäbe bewegen sich zwischen 1:10 und 1:8. Es gibt aber auch RC Verbrenner in den Maßstäben 1:6- und 1:5. 

RC Verbrenner Cars erfordern in der Regel ein hohes Maß an Kenntnis im Bereich Kfz. Wenn man als Nutzer von RC Verbrenner Cars nämlich nicht weiß, wann sich RC Verbrennungsmotoren erhitzen, führt dies schnell zum Kolbenklemmer. Und weiß man nicht wie man den Vergaser an diesen RC Cars richtig einstellt, so gehen die RC Verbrennungsmotoren – bei zu magerer Schmierung der Motoren nämlich - früher oder später kaputt. Die Schmierung der Vergaser bei den RC Cars erfolgt im Übrigen durch Beimischung von speziellen Ölen. Verwendung findet hier in der Regel Rizinusöl. Verwendet werden kann aber auch Synthetiköl. Der optimale Ölanteil beträgt mindestens 8 %.

Artikel-Kategorie: 

Tagliste: 

Bewertungen: 38
Bewertung des Beitrags - Stimmen Sie ab